Pflegeversicherung

Pflegeversicherung – ein Thema mit Tücken

Das Thema Pflegeversicherung sollte jeden Deutschen interessieren, tut es aber leider nicht in genügendem Maße. Dabei ist niemand davor gefeit, eines Tages zum Pflegefall zu werden. Eine steigende Lebenserwartung und die ungünstige demografische Struktur der deutschen Bevölkerung werfen dabei die Frage nach der Bezahlbarkeit der Pflege auf, und hier liegt des Pudels Kern.

Die Tücken bei der Pflegeversicherung

Der Gesetzgeber hat in Anbetracht der Sachlage die gesetzliche Pflegepflichtversicherung als jüngsten Zweig zum bestehenden Sozialversicherungssystem hinzugefügt. Betroffen davon ist grob gesagt der gleiche Personenkreis, der gesetzlich krankenversichert ist. Die Pflegeversicherung ist mit einem Beitragssatz behaftet, der im Regelfall hälftig von Arbeitgeber und Arbeitnehmer getragen wird. Die so gesammelten Mittel reichen aber nicht aus, um die bei der Pflege entstehenden Kosten in vollem Umfange zu tragen.

Private Vorsorge als Ergänzung

Wenn die gesetzliche Pflegeversicherung nicht ausreicht, die anfallenden Kosten zu decken, dann bleibt bei Lichte besehen nur noch die private Vorsorge. Die privaten Versicherungsanbieter offerieren Leistungen für gesetzlich Krankenversicherte, und zwar in Form privater Zusatzversicherungen, welche die gesetzlichen Leistungen aufstocken können.

Verdrängen ist die falsche Taktik

Vor der Pflegeproblematik die Augen zu verschließen, ist eindeutig die falsche Taktik. Jeder sollte sich damit beschäftigen, und Informationsquellen gibt es zur Genüge, so zum Beispiel auf www.meinepflegeversicherung.com. Ansonsten besteht die Gefahr, die nicht durch gesetzliche Leistungen abgedeckten Kosten den Angehörigen aufzubürden. Dabei können sowohl Kinder für ihre Eltern zahlen müssen als auch umgekehrt, denn auch junge Menschen können durch Krankheit oder Unfall rasch zum Pflegefall werden. Kenntnis der Materie schützt vor dem finanziellen Desaster.

Author: admin

Hallo, ich bin Uwe und als Admin der pflegefabrik.de verfüge ich über 30 Jahre Berufserfahrung als examinierter Krankenpfleger in den verschiedensten Bereichen unseres Gesundheitssystems. Während dieser Zeit sammelte ich langjährige Erfahrungen im intensivmedizinischen Bereich einer Akutklinik, im Pflegedienst und stationären Altenpflegebereich, qualifizierte Menschen als Dozent in der Basisqualifikation und bin als Wundexperte ICW, Ernährungs- und Dekubitusmanager im Aussendienst eines Home Care Dienstleisters tätig. Feedbacks sind erwünscht

Share This Post On

1 Kommentar

  1. Interessanter Artikel sehr hilfreich. Die Pflegeversicherung ist wichtig und Pflicht. Danke für die Infos.

    Kommentar absenden

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.